CLV – Customer Lifetime Value

Definition von CLV – Customer Lifetime Value Redaktion DigitalWiki
15. Juli 2015 |  1915  0
Redaktion DigitalWiki

Unter Customer-Lifetime-Value, häufig CLV abgekürzt, versteht man im Marketing den finanziellen Wert, den ein Kunde für ein Unternehmen über die gesamte Dauer der Kundenbeziehung darstellt.

Meist setzt sich der Customer Lifetime Value, im Deutschen meist als Kundenwert bezeichnet,  aus zwei Teilen zusammen: Aus dem Wert, den ein Kunde bei einem Unternehmen durch seine bereits getätigten Einkäufe erreicht hat. Und aus dem prognostizierten Wert, dem man dem Kunden – anhand seines bisherigen Einkaufsverhaltens – für die Dauer der gesamten Kundenbeziehung zumisst. Der CLV  beschreibt demnach den kumulierten finanziellen Wert, den ein Konsument über die ganze Zeit generiert, in der er bei dem Unternehmen Kunde ist.

Diese Begriffserklärung wird noch ergänzt.