Facebook Canvas Ads

Definition von Facebook Canvas Ads Janine Nemec
29. November 2016 |  2434  0
Janine Nemec

Facebook Canvas Ads sind ein relativ neues Werbeformat, welches Anzeige und Webseite in einem interaktiven Format direkt miteinander verknüpft. Die neuen Fullscreen-Anzeigen erscheinen im mobilen Newsfeed.

Wie auch bei den Instant-Articles, bei dem Publisher die Inhalte direkt bei Facebook einbinden, öffnet sich der Inhalt bei Facebook Canvas Ads deutlich schneller als eine externe Webseite, was geringere Abbruchraten zur Folge hat. Durch das Fullscreen-Format lassen sich Inhalte zum Leben erwecken und mit etwas Werbebudget ist mit diesem Tool echtes Storytelling möglich, um Produkte optimal zu inszenieren.

Foto: Screenshot canvas.facebook.com

Quelle: Screenshot von canvas.facebook.com

Das Besondere daran:  Die Anzeigen tauchen nur im mobilen Facebook Newsfeed der Nutzer auf und funktionieren ausschließlich in den iOS und Android Apps von Facebook. Dabei erscheinen sie wie eine mobile Landingpage im Newsfeed und es muss keine eigene Landingpage mehr programmiert werden. Stattdessen kann diese direkt in der Facebook Anwendung erstellt werden. Die Gestaltung der Anzeigen ist kostenlos, es fallen lediglich die ganz normalen Anzeigenpreise an.

Durch die zahlreichen Komponenten, die man beliebig kombinieren kann, bieten sich für Werbetreibende viele Möglichkeiten. So lassen sich bis zu 10 Fotos, mehrere Videos, Header, Buttons, Textblöcke oder ein Bilder-Carousel mit Verlinkungsmöglichkeit in einen Canvas integrieren. Nur Like-Buttons und Formulare sind bislang noch nicht verfügbar. Beim Hochladen der gewünschten Dateien sollte man beachten, dass die Nutzer ins Bild hinein zoomen können und es dementsprechend mit Details versehen. Aber auch ein Panorama-Überblick macht sich gut. Wenn man glaubt, den optimalen Canvas erstellt zu haben, sollte er unbedingt vor Veröffentlichung getestet werden.