IAB – Interactive Advertising Bureau

Definition von IAB – Interactive Advertising Bureau Alexandra Roszkowski
25. März 2020 |  1908  0
Alexandra Roszkowski

Das IAB (Interactive Advertising Bureau) ist ein internationaler Wirtschaftsverband der Online-Werbebranche mit Sitz in New York City, USA. Es wurde 1996 gegründet und vertritt die Medien- und Marketingindustrie. Das IAB hat 650 Mitglieder, darunter Publisher, Werbungtreibende und Adtech-Unternehmen. Der Verband betreibt Marketing-Forschung und unterstützt die Entwicklung des Digitalen Marketings. Gemeinsam mit dem IAB Tech Lab entwickelt er technische Standards und Lösungen für die Digitalbranche. Der Verband setzt sich für die Interessen seiner Mitglieder ein und adressiert die Bedürfnisse der Branche gegenüber Gesetzgebern und Entscheidungsträgern.

Stand 2020 vereint das IAB 44 Sub-Verbände in Nord- sowie Südamerika, Afrika, Asien und Europa. Diese sind unabhängig und vertreten die Interessen des jeweiligen nationalen Marktes. Für Deutschland ist der OVK (Online-Vermarkterkreis) im BVDW Mitglied im IAB Europe.