Opportunity To See – OTS

Definition von Opportunity To See – OTS Caroline Klausener
6. April 2016 |  2887  0
Caroline Klausener

Unter Opportunity To See (OTS), zu Deutsch Durchschnittskontakte, versteht man die Zahl der Kontakte, die ein Rezipient im Durchschnitt mit einem Werbemedium hat.

Als Kennwert wird er zusammen mit dem Gross Rating Point (GRP) zur Erfolgsmessung von Werbekampagnen verwendet. Der Durchschnittskontakt gibt das Verhältnis zwischen Brutto- und Nettoreichweite eines Mediaplans an. Die Nettoreichweite bezeichnet alle einmal erreichten Personen, die Bruttoreichweite sind alle erreichten Personen unabhängig von der Anzahl der Werbeeinblendungen. Der OTS-Wert ergibt sich, wenn die Bruttoreichweite durch die Nettoreichweite geteilt wird. Ziel ist eine größtmögliche Berührung der Zielgruppe mit einer Werbebotschaft.

Zusätzliche Quellen