Social Performance

Definition von Social Performance Anatol Vetters
7. Juni 2016 |  1522  0
Anatol Vetters

Social Performance ist eine Währung zur Bewertung der Social Media Markenkommunikation. Als Basis dienen die bekannten Performance Marketing Prinzipien.

Drei von vier deutschen Unternehmen nutzen Social Media mittlerweile als Kommunikationskanal, um ihre Zielgruppe in der Online-Welt zu erreichen. So populär die Markenkommunikation via Social Media auch ist, so schwierig gestaltet es sich in der Praxis, die Erfolge einzelner Kommunikationsmaßnahmen nachzuweisen.

Bisherige Kennzahlen greifen zu kurz

Die reine Bewertung der Markenkommunikation anhand von Metriken wie bspw. Fan-Zahlen, Likes, Shares und Kommentaren greift zu kurz – dies konnten Studien (Impact Analyse) mittlerweile beweisen. Die Kennzahlen bringen keinen Nachweis für die reale Wirkung und Effektivität von Social Media Maßnahmen in Bezug auf Marken- und Geschäftsziele.

Social Performance ist hier die Lösung: Genau wie im klassischen Performance Marketing geht es im Social Performance um KPIs wie Leadgenerierung, Transaktionen, Sales oder allgemein Data-Generierung. Um dem Performance-Gedanken Rechnung zu tragen, sollten die gesammelten Erkenntnisse anschließend auch dafür genutzt werden, zukünftige Maßnahmen zu optimieren.

Plattformen bieten die passenden Tools

Für eine effiziente Analyse der eigenen Social Performance bieten Plattformen wie Facebook zahlreiche Instrumentarien an: beginnend mit ausdifferenziertem Targeting über Tracking-Tools und Möglichkeiten zur fortlaufenden Optimierung. Im Tagesgeschäft bedeutet das für Marketer also ein steter Kreislauf von Messen und Optimieren.