Redaktion DigitalWiki

VPAID

VPAID ist die Abkürzung für Video Player-Ad Interface Definition und beschreibt einen internationalen Standard für das Ausspielen von Bewegtbildwerbeformen im Internet. VPAID ist die Erweiterung des VAST Standards.

Ansehen »

Opportunity To See – OTS

Unter Opportunity To See (OTS), zu Deutsch Durchschnittskontakte, versteht man die Zahl der Kontakte, die ein Rezipient im Durchschnitt mit einem Werbemedium hat. Als Kennwert wird er zusammen mit dem Gross Rating Point (GRP) zur Erfolgsmessung von Werbekampagnen verwendet.

Ansehen »

Product Listing Ad (PLA)

Product Listing Ads, PLA abgekürzt, sind eine Werbeform im Suchmaschinenmarketing bei Google. Dabei handelt es sich in der Regel um Produktanzeigen, bei denen neben dem

Ansehen »

Yield Management

Der Begriff aus dem digitalen Marketing beschreibt alle Maßnahmen, die Publisher und Vermarkter ergreifen, um ihr Werbeinventar über verschiedene Plattformen so zu verkaufen, dass sie einen möglichst hohen Umsatz erzielen.

Ansehen »

PMP

PMP ist eine im Online Marketing gebräuchliche Abkürzung für Private Marketplaces.

Ansehen »

Smombie

Smombie ist von den Juroren des Langenscheidt Verlags zum „Jugendwort des Jahres 2015“ gewählt worden. Die Wortschöpfung setzt sich aus Smartphone und Zombie zusammen und

Ansehen »

CRO – Conversion Rate Optimierung

Der Begriff der Conversion Rate Optimierung umfasst die Gesamtheit aller Maßnahmen, die zur Steigerung einer definierten Conversion Rate beitragen. Ausführliche Begriffserklärung siehe Conversion Optimierung

Ansehen »

ESL – Electronic Shelf Label

Electronic Shelf Label sind digitale Preisschilder, mit denen der Preis eines Produkts über einen Handscanner oder per Funk schnell bearbeitet werden kann. Dadurch können die

Ansehen »

Unboxing Videos

Unboxing Videos sind im Web publizierte Filme, in denen Personen Produkte auspacken und ihren ersten Eindruck dazu schildern.

Ansehen »