Host-read Ad

Definition von Host-read Ad Redaktion DigitalWiki
19. März 2021 |  325  0
Redaktion DigitalWiki

Als Host-read Ad bezeichnet man Werbung, die der Gastgeber eines Podcasts persönlich mit seiner Stimme präsentiert. Dabei ist die Form der Präsentation eine Vereinbarung zwischen dem Host und dem werbetreibenden Unternehmen. Entweder der Host trägt das Skript mit der Werbebotschaft Wort für Wort vor oder er präsentiert die Inhalte in seinen eigenen Worten. Zum Charakter der Host-read Ad gehört aber auch, dass sie als Werbebotschaft eindeutig erkennbar ist. Anders als z.B. die Host-endorsed Ad.