Non endemische Werbung

515 views
Non endemische Werbung
Als non endemische Werbung werden Marketing- und Kommunikationsaktivitäten bezeichnet, die Produkte oder Dienstleistungen bewerben, die keinen direkten Bezug zum Inhalt oder zur Zielgruppe der Plattform haben, auf der sie geschaltet werden.

Die nicht endemisch oder non endemische Werbung ist ein Begriff der vor allem im Retail Media Marketing verwendet wird. Als non endemische Werbung werden Marketing- und Kommunikationsaktivitäten bezeichnet, die Produkte oder Dienstleistungen bewerben, die keinen direkten Bezug zum Inhalt oder zur Zielgruppe der Plattform haben, auf der sie geschaltet werden. Im Gegensatz dazu fügt sich endemische Werbung, nahtlos in den Kontext der jeweiligen Plattform ein.

Endemische Kunden bzw. Marken verkaufen ihre Waren beim Händler, nicht endemische haben keine Listung beim Händler. Klassisches Beispiel ist der Autohersteller, der digitale Werbung für ein Modell oder seine Marke, auf einem großen Online-Marktplatz schaltet, obwohl man das Auto dort nicht kaufen kann. Genauso non-endemisch würde aber auch der Streaminganbieter instore auf den digitalen Screens eines Baumarktes werben.

Diese Definition kann gerne ergänzt werden.

Mehr Begriffe von uns